Bramscher Nachrichten

Der tägliche Wahnsinn einer Großfamilie

von drehscheibe-Redaktion

Ausschnitt der Bramschen Nachrichten
Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum PDF

Um die Öffentlichkeit auf den Wert der Familie aufmerksam zu machen, legte die Uno im Jahr 1994 den 15. Mai als Internationalen Tag der Familie fest. Das bietet den Anlass, über aktuelle Fragen rund um das Thema zu diskutieren – wie die niedrige Geburtenrate in Europa. Die drehscheibe schlug im Redaktions-Kalender deshalb vor, sich einen Tag lang einer seltenen Spezies in unserem Land zu widmen: der Großfamilie. Wie sieht der Alltag aus, wenn vier oder mehr Kinder im Haushalt leben? Eine gute Idee, fand der Redakteur Johannes Kapitza der Bramscher Nachrichten, einer Lokalausgabe der Neuen Osnabrücker Zeitung. Einen Tag lang begleitete er eine Familie mit sechs Kindern in einer Reportage.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.