Main-Echo

Geburtstag des Zebra-Streifens

von drehscheibe-Redaktion

Ausschnitt des Main-Echos
Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum PDF

Am 8. Juli 1952 wurde nach einem englischen Vorbild in München der erste deutsche Zebrastreifen auf den Asphalt gemalt. Er sollte Fußgängern das Überqueren der Straße erleichtern. Der berühmteste Zebrastreifen der Welt aber ist jener aus der Abbey Road, der das gleichnamige Album der Beatles ziert. Anlässlich des Jahrestages ließ sich die Kulturredaktion des Main-Echos (Aschaffenburg) in ähnlicher Pose wie die Beatles auf einem Zebrastreifen abbilden. Die Idee hierzu stammte aus dem redaktionskalender der drehscheibe.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.